AVO-Mitgliedsbeitrag ändert sich

Die Geschäftsstelle gibt bekannt:

Wie jedes Jahr werden wir im Laufe des Februars die Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2022 abbuchen. Wie bereits in der Ausgabe 11/21 im Almbauer beschrieben, wurde beim Almbauerntag in Unterwössen die zwingend erforderliche Erhöhung der Beiträge ab dem Jahr 2022 beschlossen.
Die bisherigen drei Beitragskategorien Almbewirtschafter/Almpersonal /Sonstige Mitglieder werden ab 2022 zu zwei Gruppen zusammengefasst: Die Almbewirtschafter bleiben wie bisher eine eigenständige Gruppe, das Almpersonal und die sonstigen Mitglieder werden hingegen zusammengelegt. Die Zeiten, wo ledige Familienangehörige oder Mägde und Knechte viele Jahre auf die Alm gefahren sind oder fahren mussten und bitterarm waren, gibt es heute zum Glück nicht mehr. Der Großteil des heutigen Almpersonals geht vor und nach der Almzeit einem Beruf nach und in der Regel wird auch die Tätigkeit als Almerer und Almerin vergütet. Unter diesem Gesichtspunkt, sowie der Verwaltungsvereinfachung, dass zukünftig mehrfache Wechsel innerhalb der beiden Gruppen wegfallen, ist die Gleichstellung des Almpersonals mit den sonstigen Mitgliedern hoffentlich nachvollziehbar.
Ab dem Jahr 2022 beträgt der jährliche AVO-Mitgliedsbeitrag für Almbauern 45 Euro und für alle anderen Mitglieder 27 Euro.

Die ausführliche Begründung lesen Sie bitte im Almbauer 01-2022

Abbuchung
Die Anpassung der Abbuchung an die neuen Beiträge erfolgt automatisch und wird wie in den Vorjahren im Laufe des Februars vollzogen.

Kontoänderungen, Namensänderungen, Adressänderungen, Stilllegungen, Bankfusionen oder Ähnliches müssen jedoch an der AVO-Geschäftsstelle gemeldet werden. Falsche Kontodaten bedeuten für uns nicht nur Mehraufwand, sondern auch erhebliche Mehrkosten, die den knappen Etat des Vereins unnötig belasten.
Wir bitten deshalb, noch nicht gemeldete Änderungen bei der Kontoverbindung unverzüglich bei der AVO-Geschäftsstelle schriftlich, telefonisch, per Fax oder E-Mail zu melden.

Kontakt:

Almwirtschaftlicher Verein Oberbayern, Rudolf-Diesel-Ring 1a, 83607 Holzkirchen;
Tel. 08024-46039-1445, Fax: 08024-46039-1444;
E-Mail: almwirtschaft@avo.bayern.de.