Verfassungsmedaille für Georg Mair

Im Rahmen eines Festaktes im Landtag wurden am 7. Februar insgesamt 43 bayerische BürgerInnen mit der Bayerischen Verfassungsmedaille von Landtagspräsidentin Ilse Aigner ausgezeichnet. Darunter auch der langjährige ehemalige AVO-Vorsitzende Georg Mair, der Leserschaft des Almbauer besser bekannt als Schömmer Irgl. In einer Reihe mit Helmut Brunner, Iris Berben oder Luise Kinseher erhielten die Geehrten ihre Medaillen in Gold oder Silber.
Landtagspräsidentin Aigner bezeichnete Mair als Gesicht und Stimme der oberbayerischen Almwirtschaft, der mit Beharrlichkeit und Kompetenz Hervorragendes für die Almwirtschaft geleistet habe. Seiner jahrzehntelangen ehrenamtlichen Tätigkeit zum Erhalt von Natur und Landschaft, sei es als Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Vereins, als Kommunalpolitiker oder als Vorsitzender des Fördervereins Bundesminister Josef Ertl und Helmut Silbernagl, gebührt großer Respekt. Die Verfassungsmedaille in Silber ist hierfür ein deutlicher Beweis!
Foto: Rolf Poss | Bildarchiv Bayerischer Landtag

Ein Gedanke zu „Verfassungsmedaille für Georg Mair

  1. vom Tiroler Almwirtschaftsverein gratulieren wir sehr herzlich zu dieser Auszeichnung. Georg Mair hat zum einem die Almwirtschaft in Bayern hervorragend vertreten ua. können die bayrischen Almbauern die Gesetzesänderung im deutschen Forstgesetz mit der Absicherung der Almfutterflächen nicht hoch genug einschätzen. Wir in Österreich haben gerade bei diesem Thema lange Jahre schwer darunter gelitten.
    Aber nicht nur in Bayern war Georg Mair tätig, sondern auch sein Einsatz für die europäische Almwirtschaft im Alpenraum war gewaltig. Ich erinnere nur an die mehrmaligen Brüsselfahrten und die standhafte Verteidigung unserer Positionen zum Wohle der Almwirtschaft.

    Wir gratulieren und wünschen Georg Mair Alles Gute für die Zukunft.

    Der Obmann des Tiroler Almwirtschaftsvereines und langjähriger Freund Sepp Lanzinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.