Aktuelles

Die nächsten Termine: 


Wolf vor der Haustür:
Interview mit Rosenheimer Kreisbäuerin Katharina Kern
Der Wolf rückt dem Menschen immer näher. Die Betroffene müssen vor Ort weitgehend allein mit der Situation zurechtkommen. Die psychologische Belastung ist riesig und die vorgeschlagenen Schutzmaßnahmen sind häufig nicht praktikabel.
Bericht von Jakob Berr, am Mittwoch, 17.11.2021 – 17:28 hier anklicken


Wildtierbiologe: “Wölfe werden immer dreister”

Schießen oder schützen? Die Zahl der Wölfe in Bayern nimmt zu, Almbauern fürchten um ihre Herden. Wildtierbiologe Prof. Wolfgang Schröder erklärt im Interview mit BR24, welche Sorgen berechtigt sind und welche Gefahr tatsächlich vom Wolf ausgeht.  ⇒ hier können Sie den Artikel nachlesen oder anhören!


Fernsehaufzeichnung: jetzt red i

Sehen Sie auch die Aufzeichnung des Bayer. Rundfunks
von ⇒ jetzt red i” aus Fischbachau

Schützen oder schießen? Die Bauern und der Streit um den Wolf